Hola Señoritas !¦
!¦ hallo an alle jungen Frauen, die an der diesjährigen Miss Fight Night Wahl teilgenommen haben.

Ihr wart bereit, für den Sprung auf die Bühne des German King Cup und habt unserer Kampfsportgala einen glamourösen Rahmen verliehen.

1.jpg   2.jpg   3.jpg

Musik, Tanz und Kunst verhilft uns allen, in einer schnelllebigen Zeit, zu innerer Ruhe und Toleranz und verzaubert die Zuschauer! Integriert in Deutschlands größtes Kampfsportturnier nach K-1 Regeln, traten die acht Finalistinnen Ellen Schröder, Jennifer Nehls, Larissa Pungthong, Romy Henning, Julia Swiderski, Daniela Brosowski, Gina Dargel und Sophie Kövel vor vielen Medien und einem großen Publikum auf.

4.jpg   5.jpg   6.jpg

Ihr hattet Mut und Selbstvertrauen und Ihr seid sexy und schön!

7.jpg                   8.jpg                           9.jpg  

Für Euer Engagement möchten wir uns recht herzlich bei Euch bedanken!

10.jpg     11.jpg   12.jpg

!¦ am Ende wurden drei junge Mädchen glücklich gemacht!

13.jpg   14.jpg   15.jpg

!¦ bei der Wahl zur !žMiss Fight Night!œ gab es am Ende nur bei drei jungen Frauen strahlende Gesichter. Vor der drittplatzierten Jennifer Nehls (21) aus Stralsund und der Vize-Miss-Fight-Night Julia Swiderski (19) aus Hamburg setzte sich Romy Henning von der Insel Usedom durch. Die 22-Jährige durfte nach ihrer Krönung zur Miss Fight Night 2008 als Nummerngirl im Finalkampf auftreten und hat sich mit Ihrer Krönung zur Miss Fight Night für die Wahl zur Miss Ostdeutschland qualifiziert.

16.jpg   17.jpg   18.jpg

Alle Finalistinnen können sich zudem über attraktive Sachpreise, wie Digitalkameras und Handys und die Siegerin über ein schickes Design Music Center freuen. Die Siegerehrung sowie die Sachpreise der Miss Fight Night Wahl wurde von den Norddeutschen !“Neuesten -Nachrichten NNN präsentiert und gesponsert.

0.jpg

Auch dafür möchten wir unseren Dank ausdrücken.