Untitled Document


Benefiz Fight Night – Round II
„Rostocks Bürger kämpfen für Rostocks Kinder“

Nach dem großen Erfolg der ersten Benefiz Fight Night im letzten Jahr, präsentieren wir am 15. Dezember 2012 eine erneute Auflage. Auch die 2. Runde steht wieder unter dem Motto:
Rostocks Bürger kämpfen für Rostocks Kinder. Die Erlöse dieser Veranstaltung kommen wieder ausschließlich Kindereinrichtungen und Kinderprojekten in unserer Hansestadt zu Gute.

Prominente Vertreter aus dem Bereich der Politik, des Sports und der Wirtschaft steigen wieder ins Ringquadrat, um bedürftigen Kindern unserer Stadt ein schöneres Weihnachtsfest zu bescheren.

Am 15. Dezember 2011 kommt es in der Scandlines Arena zu 15 Begegnungen im Boxen. Auf dem Programm stehen fünf Sportlerfights, fünf Wirtschaftsfights, 3 Politikerfights ein Mixfight sowie ein Buuml;rgerfight. Bei den Sportlerfights konnten wir erneut Sportler von den Rostock Griffins, den Bucaneros, den REC Piranhas, vom HC Empor und den Dierkower Elchen gewinnen. Neu „im Boot“ ist der LSV Wahrstorf, der Rostocker FC und der Ex Hansaspieler Jens Dowe.
Bei den Wirtschaftfights engagieren sich Rostocker Unternehmen und senden einen Mitarbeiter in den Ring. Teilnehmen werden das Autohaus Ferdinand Schultz, Burger King, Ecolea, Signal Iduna, IKK Nord, Pinguin Apotheke, Hanse Ladenbau, Flughafen Laage und Burger Me.
Aber auch die Politik macht wieder mit. Es ist uns gelungen Politiker von der SPD, FDP und CDU zu gewinnen, die aktiv etwas tun wollen.

benifiz_fight_night_2012_plakat1.jpg

Neu ist, dass nicht nur den sogenannten „Promis“ die Chance zu kämpfen haben. Wir rufen alle Bürger Rostocks auf sich zu bewerben um dieses Spektakel wirklich hautnah mitzuerleben. Aus allen Bewerbern sucht eine Jury zwei Bürger Rostocks aus, die dann am 15. Dezember zwischen die Ringseile steigen und einen Boxkampf bestreiten.
Die Bewerber erhalten die einmalige Chance sich einmal wie ein richtiger Profiboxer zu fühlen, im Rampenlicht zu stehen, beim Pressewiegen Interviews und Autogramme zu geben und die Aufregung zu spüren, bevor sie vor 1500 Besuchern in die Arena einmarschieren und kämpfen!

Im vergangenen Jahr suchte unsere Firma sechs Einrichtungen aus und spendete dann 10.200 Euro an diese Rostocker Projekte. Auch in diesem Jahr wollen wir mit unserem Event und den damit verbundenen Einnahmen Kinderprojekte und Einrichtungen unterstützen, aber es können sich diesmal alle bewerben.

Für den Erhalt der Spenden aus der diesjährigen Veranstaltung suchen wir Projekte, die finanzielle Hilfe benötigen um am Leben gehalten oder sogar ausgebaut zu werden, oder Leute mit völlig neuen Ideen, Kindern und Jugendlichen in Rostock und Umgebung zu helfen und dabei Unterstützung benötigen.

 

:: zurück zum Menü



[MEDIA=24]